Kunst & Kultur am Gleis

Veranstaltungen

16.06. bis 18.08.2024

"Der Weg ist das Ziel" - Ausstellung von Ingrid Prill

Anmerkung der Künstlerin:

"Der Weg ist das Ziel umfasst für mich im Grunde alles.

Ich male was mich begeistert. Vom Tierportrait, über Blumen, Wälder, Architektur, Wasser und vieles mehr. Es geht mir darum, Stimmungen in meinen Bildern, durch Farben, Bildaufbau und insbesondere durch Licht und Schatten festzuhalten.

Die Malerei ist mein Weg."

Vita: 

Aus ihrer Heimatstadt Bremen ist Ingrid Prill nach München gezogen, um Kunsterziehung, Kunstgeschichte und Psychologie zu studieren. Mit dem Magister in der Tasche kehrte sie nach sechs Jahren zurück nach Norddeutschland.

Einige Jahre darauf folgte ein Fernstudium “Comic- und Karikaturzeichen”.  Zudem bot sich die Möglichkeit ein großes Atelier in Verden anzumieten, in dem sie 17 Jahre malte und Kurse gab. Zwei Kunstgruppen hat sie ins Leben gerufen.

Es folgten viele Ausstellungen im In- und Ausland. Ein Popup Store konnte sie vor einigen Jahren für 3 Monate kostenlos mit ihren Bildern ausstatten, woraufhin der Wunsch zur Tat wurde, einen eigenen Laden zu eröffnen. Seit nunmehr 2,5 Jahren ist sie die Inhaberin eines kleinen Ladengeschäftes in der Fußgängerzone von Verden.
Atelier Prill - A World Of Painting


Die Ausstellung ist bis zum 18.08.2024 jeden Sonntag von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Kulturcafé im Sudweyher Bahnhof zu sehen.

Schiene
Schiene
Schiene
23.06.2024

15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Swing Time zur Coffee Time

Musikalischer Auftritt der Weyher Big Band "Swing-Time" auf dem Außengelände des Sudweyher Bahnhofs.

Die Musiker des Orchesters haben sich der musikalischen Tradition der amerikanischen Big Bands verschrieben. Inspiriert von den legendären Swing-Orchestern hat sich die bereits in den 1980er Jahren gegründete Band zu einer vielseitigen Formation entwickelt, die eine breite Palette von Genres abdeckt, von Jazz über Pop bis hin zu lateinamerikanischen Rhythmen.

Angeführt von ihrem Bandleader, Tilko Vitzthum, liefert Swing-Time einen satten Sound, der das Erbe der großen Big-Band-Ära würdigt und zugleich eine frische, zeitgemäße Note hinzufügt. „Wir nehmen die Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf eine begeisternde Reise durch die bekanntesten Welterfolge der Unterhaltungsmusik", verspricht Saxophonist Jörg Gronewold.

Nach einer pandemiebedingten Pause hat sich das Ensemble nun wieder zusammengefunden und konnte sich durch diverse, versierte neue Mitspieler verstärken.

Am  „Sudweyher Bahnhof - Kunst und Kultur am Gleis“ treten die Musiker nun wieder in voller Besetzung mit Rhythmusgruppe und kompletten drei- und vierstimmigen Bläsersätzen ins Rampenlicht.

Lassen Sie sich von legendären Swing Musikstücken begeistern und schwingen Sie gern das Tanzbein.

Eintritt frei.
Schiene
Schiene
Schiene
16.11.2024
20:00 Uhr

Musik mit Shy Marona

Rock 'n' Roll im Kulturcafé im Sudweyher Bahnhof. Die Jungs von Shy Marona stehen für RocknRoll Cover voller Leidenschaft und Ekstase! Nach einer gemeinsamen Zeit an unzähligen Lagerfeuern in allen Teilen der Erde zieht es nun die Jungs auf die Bühne. Seit 2022 hat die Band Verstärkung bekommen und wird mit dem Bassisten Gunnar Koch dem Publikum ordentlich einheizen.

Eine Gelegenheit mit guter Musik, Swing und netten Leuten ein paar Stunden auszuspannen.

Das Platzangebot im Sudweyher Bahnhof ist begrenzt, daher lohnt es sich rechtzeitig da zu sein.

Einlass ab 19:00 Uhr
Beginn um 20:00 Uhr
Eintritt 10,00 Euro
Stehplätze

Kartenvorverkauf ab Oktober 2024 - Sonntags im Kulturcafé oder an der Abendkasse.

Schiene
Schiene
13. bis 15.12.2024

6. Weihnachtsmarkt am und im Sudweyher Bahnhof

Am 3. Advent findet der 6. Weihnachtsmarkt rund um den Sudweyher Bahnhof, Raiffeisenstraße 11 in Sudweyhe mit vielen kleinen Highlights vom 13. bis 15.12.2024 statt. Ein kleines Budendorf im Bahnhofsgarten ideal mit der Familie, Freunden und netten Leuten die Vorweihnachtszeit zu genießen.

Ausführlichere Informationen folgen im 3. Quartal 2024.

 

Schiene
11.02. bis 14.04.2024

Ausstellung "Farbig durch Leben" von Helga Bröning und Gerda Hartmann

Beide Künstlerinnen beschäftigen sich seit 1982 mit der Malerei sowie mit den unterschiedlichsten Techniken - Zeichnen, Kohle/Kreide, Aquarell, Öl, Mischtechnik und Acryl.

So vielfältig wie die Techniken, so bunt sind die Bilder von Helga Bröning und Gerda Hartmann. Gerda Hartmann gehört zu den Gründerinnen des Kunstvereins MachArt e. V. in Stuhr. In den Vereinsräumen haben die beiden Künsterlinnen den Platz und den Austausch für ihre Arbeit. Die Bilder entstehen intuitiv und folgen keinem Trend oder bewusst gewählter Motive. Das macht diese Ausstellung so unverwechselbar und bunt. Daher haben die Bilder zum Beispiel bei Helga Bröning keine Titel, sondern nur Nummern. 

In verschiedensten Orten, alleine oder in Gruppenausstellungen wurden die Werke von Helga Bröning und Gerda Hartmann schon gezeigt, wie zum Beispiel im Gutshaus Varrel, Bremen und rund um Weyhe sowie in Frankreich.

Weitere Informationen finden Sie unter

Helga Bröning - machart-stuhr.de/helga-broening
Gerda Hartmann - machart-stuhr.de/gerda-hartmann


Die Ausstellung ist bis zum 14.04.2024 jeden Sonntag von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Kulturcafé im Sudweyher Bahnhof zu sehen.

Schiene
Schiene
Schiene
02.03.2024
20:00 Uhr

Lesung mit dem BAT Ensemble "Heinz Erhardt feat. Busch & Kästner"

Ein Genuss die besten Werke des Meisters der Wortspielerei, spitzbübisch, schelmisch und gleichzeitig scharfzüngig und gesellschaftskritisch – vorgetragen von den Schauspieler:innen des BAT Ensemble - zu erleben. https://www.bat-ensemble.de 

Dazu gesellen sich Werke zweier weiterer herausragender Dichter, welche den Zeitgeist ihrer Epoche so unnachahmlich in ihren Werken beschrieben und eingefangen haben.

Seien Sie gewarnt, es könnte humorvoll werden.

Denn es gilt: „Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit.“ (H. Erhardt)

Wir freuen uns wieder sehr, dass Catarina Mahnke auf der Gitarre diese Lesungen musikalisch untermalen wird.

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Der Eintritt ist frei.

Das begrenzte Platzangebot im Sudweyher Bahnhof erfordert eine Anmeldung unter:
Telefon: 04203 8041955 oder per E-Mail: info@sudweyher-bahnhof.de

Schiene
Schiene
13.04.2024
20:00 Uhr

Konzert mit Trible B

Drei Stimmen, zwei Gitarren und zwei Stompboxen!

Wenn zwei alte Freunde ihre Gitarren auspacken und feststellen, dass sie nichts verlernt haben, entsteht ganz schnell ein neues Projekt. Nachdem Bernd Bielefeld und Jochen Wessels in den Neunzigern jahrelang in der Top 40 Formation "Streetlife" die norddeutschen Bierzelte und Stadtfeste in Wallung gebracht haben, spielen sie fast ein Jahrzehnt wieder zusammen und wenn Cindy mit einstimmt, geht die Sonne auf. Ein Liveerlebnis ohne gleichen.

Befreit von dem instrumentalen Ballast einer ganzen Band können sich die Drei auf das konzentrieren, was sie richtig gut können, nämlich singen. Zusammen bringen sie ihren kontrastreichen Musikgeschmack erfolgreich unter einen Hut. Ihre musikalische Bandbreite umfasst Genres vom Schlager über Country zu Rockmusik und Charthits; immer im Groove und wunderbar mehrstimmig gesungen.

Ob Stadthalle oder Telefonzelle, Hauptsache LIVE! Die abwechslungsreichen Stimmen und die Vielfalt der Setliste garantieren einen unvergesslichen Abend.

Weitere Informationen auf: Triple B music

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 5 €                               

Karten sind an der Abendkasse erhältlich oder können per E-Mail info@sudweyher-bahnhof.de bzw. telefonisch 04203-8041955 reserviert werden.

 

Schiene
Image
21.04. bis 09.06.2024

SeelenWelten - Kunstausstellung von Ilse Lucke und Pia Wehe

Am 21. April um 11:00 Uhr wird die Ausstellung „SeelenWelten“ von Ilse Lucke und Pia Wehe mit einer Matinee im Sudweyher Bahnhof eröffnet.

Den beiden Künstlerinnen begleitet die Kunst in ihrer Vielfalt schon lebenslang, sowohl privat als auch beruflich. Sie arbeiten beide intuitiv, dem gestalterischen Prozess in ihnen vertrauend. Dabei entstehen Formen und Farben sowie Motive wie von selbst, einer inneren Stimme folgend.

Ilse Lucke und Pia Wehe schaffen einen Abgleich von innen und außen. Dieser Malprozess ist ein Ausdruck von Gedanken und Emotionen, in dem sich ein sinnlicher Umgang mit Farben, Strukturen und Formen ergibt. Dieser Malvorgang fördert Geduld, Selbstbewusstsein und Konzentration auf das Hier und Jetzt. Intuitives Malen ist für Ilse Lucke und Pia Wehe immer auch eine Ausdrucksmöglichkeit in Lebenskrisen im Sinne von Psychohygiene. Es wirkt heilend auf Geist und Seele.

Sie malen hauptsächlich in Aquarell und Acryl und bedienen sich dabei verschiedener Spachtel-, Nass in Nass- und Mischtechniken. Die Skulpturen von Ilse Lucke werden aus Draht, Kleister und Zeitungspapier und Gipsbinden hergestellt. Die Fertigstellung erfolgt unter anderem mit Acrylfarben.

Seit Anfang 2023 treffen sich Ilse Lucke und Pia Wehe zum wöchentlichen künstlerischen Austausch und Arbeit, dabei entstand der Wunsch gemeinsam auszustellen.

Während der Matinee gibt es die Möglichkeit, sich mit den Künstlerinnen über die Techniken und Inhalte ihrer Bilder auszutauschen.

Die Ausstellung ist bis zum 09.06.2024 jeden Sonntag von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Kulturcafé im Sudweyher Bahnhof zu sehen.

 

Ilse Lucke und Pia Wehe

Schiene

Pia Wehe

Schiene

Ilse Lucke

Schiene
27.04.2024
19:30 Uhr

Lesung mit Wilfried Hammelmann

Die letzte Lesung von Winfried Hammelmanns Lesereise findet am 27.04.2024 um 19:30 Uhr im Kulturcafé Sudweyher Bahnhof statt.


Der Bremer Autor Winfried Hammelmann präsentiert mit "Hammelsprünge" eine bunte Satiresammlung. In diesem Jahr bringt er viele neue humorvolle Geschichten mit. Ob es nun ums Grillen geht oder um Oberneulander Tunnelprojekte, um „Frühlingsgewühle“ im Garten oder um „Intervallessen“. Und er gießt seine Gedanken in sehr unterschiedliche Formen, die dem einen oder der anderen vom Hörfunk bekannt sein dürften: Deutschlehrer privat, Brian Brain, Depri-Män, Meditieren mit mir. In Hammelmanns Storys geht es oft um nachvollziehbare Alltagssituationen, bei denen man denkt: Kenne ich.

Das Publikum kann sich auf einen amüsanten Abend aus Hammelsmanns witzigen wirren Welt freuen. Winfried Hammelmann hat zum Abschluss seiner Lesereise ein paar Fragen mitgebracht…


Winfried Hammelmann wurde 1959 in Bremen geboren. Er arbeitete zehn Jahre in einem Kreditinstitut und studierte Germanistik und Kunst, bevor er zum Radio kam. Seitdem ist er als Redakteur, Reporter, Moderator und Satiriker für Radio-, TV- und Printmedien tätig. In Bremen präsentierte er im Fernsehen viele Jahre das Wetter.

Zwanzig Jahre spielte er im Bremer Tatort den Kriminalassistenten Karlsen. Seit 2006 hat er eine eigene TV-Kolumne beim ARD Morgenmagazin. Insgesamt liegt die Zahl seiner Serien bei über 50.

Einlass ab 18:30 Uhr
Beginn um 19:30 Uhr

Eintritt frei

Aufgrund des begrenzten Platzangebots empfehlen wir Platzreservierungen unter
info@sudweyher-bahnhof.de oder per Telefon 04203 – 8041955

 

Schiene
Image
12.05.2024
11:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Familienfest zum Muttertag rund um den Sudweyher Bahnhof

Zum 3. Mal und zum 5-jährigen Jubiläum des Kulturcafés findet zum Muttertag am 12. Mai 2024 von 11:00 bis 18:00 Uhr auf dem gemütlichen Gelände des Sudweyher Bahnhofs und im Kulturcafé das Weyher Familienfest statt.

Eine Gelegenheit, den besonderen Tag in einer entspannten Atmosphäre mit allen zu feiern, umrahmt mit einem musikalischen sowie kulinarischen Angebot.

Am Vormittag startet die OneShotBlues Band mit etwas Blues und erdigem Rock. In Erinnerungen versinken oder im Sound von Gary Moore, ZZ-Top, Santana, Tom Petty und den Eagles grooven. Durch kraftvolle Gitarrenriffs und rhythmische Melodien werden Interpretationen bekannter Stücke aus dem Country-, Blues- und Rock-Repertoire geboten, die von Anfang an beste Unterhaltung versprechen.
OneShotBlues Band

Am Nachmittag steht das Party Blasorchester des Nordens „Die Bubingas“ auf der Bühne. Neben dem traditionellen Blasmusikprogramm sind aktuelle Party-Hits sowie Fetenklassiker, die eigens für die Bubingas arrangiert wurden, Teil des Programms.
Die Bubingas

Diese zwei herausragenden musikalischen Ereignisse werden durch eine vielfältige Auswahl an Speisen ergänzt. Vom Bratwurststand bis hin zu köstlichen Torten und einer breiten Palette an Getränken ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ein Fest für all jene, die es genießen, in Gesellschaft etwas Besonderes in Weyhe zu erleben.

Eintritt ist frei! 

Schiene
Schiene
Schiene

Kontakt Verein

Verein Sudweyher Bahnhof e.V.
Kunst und Kultur am Gleis

Am Schütting 10
28844 Weyhe

Kontakt Bahnhof

Sudweyher Bahnhof

Raiffeisenstraße 11
28844 Weyhe

Kulturcafé

Sudweyher Bahnhof

Raiffeisenstraße 11
28844 Weyhe

Öffnungszeiten:
Jeden Sonntag von 13:00 - 18:00 Uhr
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.